Jana Chantelau

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilPRaGe), Lerntherapeutin, Anti-Mobbing-Beraterin und Coach aus Berlin-Prenzlauer Berg.

Festnetz: (030) 897 509 26
E-Mail: j.chantelau@cooee.berlin

Traumatherapie

Zum Trauma-Begriff und den Therapieverfahren

Traumatherapeutisch fasse ich ein „Trauma“ als schwere seelische Verletzung auf, zum Beispiel infolge von außergewöhnlichen Gewalterfahrungen, heftigen Erschütterungen oder lebensverändernden Einzelereignissen wie etwa Unfällen oder Naturkatastrophen.
Als Therapeutin stütze ich mich vor allem auf Imaginative Psychodynamische Verfahren und folge darin den Grundsätzen der deutschen Psychoanalytikerin Luise Reddemann. Zudem binde ich Methoden aus der Traumafokussierten Verhaltenstherapie ein – insbesondere, wenn es darum geht, die Traumaerfahrung soweit zu lindern, dass sie ins Alltagleben integrierbar wird.


Aus meiner Praxiserfahrung heraus bin ich u.a. auf „transgenerationale Trauma-Weitergabe“ spezialisiert – also auf das Phänomen, dass traumatisierende Erfahrungen zum Teil von einer Generation an eine andere transferiert werden können und mitunter sogar nachweisbare genetische Veränderungen zur Folge haben.

Traumatherapie
Traumatherapie

Visualisierungs- und Entspannungshilfen

Neben meinen Ausbildungen kommt mir in der Zusammenarbeit mit traumatisierten Menschen zugute, dass ich selbst Nahtoderfahrungen „intus“ habe und im Jetzt und Hier gut damit zurechtkomme.
In der Praxis biete ich meinem Gegenüber diverse Arbeitsmittel an. Dazu gehören zum Beispiel:

– Bänder und Knäuel
– Knete und Figuren
– Hefte, Collagen und Illustrationen
– Klänge und Musikstücke mit neurowissenschaftlich bewährten Rhythmusfolgen